Dommusik Osnabrück am Dom St. Petrus

Dommusik Osnabrück am Dom St. Petrus

Der römisch-katholische Dom St. Peter (auch Dom St. Petrus) in Osnabrück ist die Kathedrale des Bistums Osnabrück. Der Dom ist ein spätromanisches Bauwerk und prägt seit seiner Entstehung die Silhouette der Stadt. Im Dom gibt es verschiedene Musikangebote: Die Domsingschule (Singangebote für Mädchen und Jungen ab dem 5. Lebensjahr), der Osnabrücker Jugendchor und der Domchor (Erwachsenenchor). Die Chöre am Dom treten regelmäßig in der Domliturgie und in Konzerten in Erscheinung. Besonders die orchestralen Advents- und Weihnachtskonzerte erfreuen sich großer Beliebtheit. Daneben kommt der Orgelmusik am Dom eine besondere Bedeutung zu: Mit 57 Registern und 3650 Pfeifen ist die Hauptorgel im Dom (Firma Kuhn) eine der größten Orgeln im Bistum Osnabrück. Im nördlichen Querschiff steht noch ein zweites Instrument: eine Chororgel aus der berühmten Pariser Orgelwerkstatt Mutin-Cavaillé-Coll.

Standort & Kontakt

Kleine Domsfreiheit 23
49074 Osnabrück