Das unsichtbare Virus! – Eine Detektivgeschichte für kleine Menschen

Und auf einmal ist vieles ganz anders! Neue Regeln bestimmen das tägliche Leben und das Lernen in der Schule. Kinder stellen sich viele Fragen, wobei es oftmals an Erklärungen mangelt. Die theaterpädagogische werkstatt gGmbH (tpw) erarbeitet ein Theaterstück, das den Kindern hilft, Antworten zu finden und ihre Ängste und negativen Erfahrungen zu verarbeiten. Die im Spiel angesprochenen Inhalte werden für sie nachvollziehbar und alltagsnah sein. Das Projekt richtet sich vor allem an Grundschulkinder.

Die theaterpädagogische werkstatt gGmbH (tpw) unterstützt seit 1994 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Indem sie an Kindergärten und Schulen mit theaterpädagogischen Mitteln Präventionsarbeit leistet, gibt sie jungen Menschen Strategien für eine positive Lebensbewältigung an die Hand. Neben einem festen Repertoire an Programmen arbeiten die Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen der tpw mit weiteren Zielgruppen (Menschen mit Beeinträchtigungen, Geflüchtete, Seniorinnen und Senioren, Auszubildenden etc.) und entwickeln Konzepte für Workshops und Projekte in vielfältigen Bereichen auf lokaler und regionaler Ebene.

https://www.tpw-osnabrueck.de/

[Gefördert durch die Stiftung der Sparkasse Osnabrück]

Bild: theaterpädagogische werkstatt