“Die Nachtigall”

Musiktheater für Puppen und eine Schauspielerin

In seinem Märchen “Die Nachtigall” stellte Hans Christian Andersen Natur und Technik in Form eines natürlichen und eines künstlichen Vogels einander gegenüber. Nur die echte Nachtigall schafft es, das Herz des Kaisers zu rühren und ihn ins Leben zurückzuholen.

Akampita Steiner hat aus Andersens Märchen ein Musiktheater für Puppen und eine Schauspielerin gemacht und bringt so Theater, Figurenspiel, Musik und Erzählung zusammen.

Die Musik macht Steiner live mit Gitarre, Gesang, Obertongesang, Blockflöten, Monochord und Shruti-Box. Sie spielt in dem 70-minütigen Stück Stücke zum Thema Nachtigall aus verschiedenen Erdteilen: „Los Bilbilicos“ aus sephardischer Tradition, „Le Rossignol“ – ein Volkslied aus Katalanien, ein mittelalterliches Stück aus deutschen Landen „Frau Nachtigall“, ein Gedicht von Clemens Brentano „Der Spinnerin Nachtlied“ und Eigenkompositionen.

Die Solokünstlerin zeigt damit, dass Menschen andere Menschen brauchen und erst ihre Gegenwart das Leben lebenswert machen.

Zielgruppe sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren.

Termine:
Freitag, 22. Oktober 2021, um 20 Uhr
Samstag, 23. Oktober 2021, um 20 Uhr

Ort:
Figurentheater Osnabrück (Kleine Gildewart 9)

Infos: akampitasteiner.de

Fotos: Akampita Steiner

[Gefördert durch die Stadt Osnabrück]