Fotografie – Irgendwo dazwischen

Die Fotoausstellung „Irgendwo dazwischen“ und der dazugehörige Katalog zeigen Portraits und Akte, die zu einer differenzierten Betrachtungsweise einladen. Durch die zur Polarisierung einladende Darstellung und die Schwierigkeit der eindeutigen Zuordnung zu einem bestimmten Sujetwird der Betrachter angeregt, sich seine eigene Meinung zu bilden. Eine Einladung auf eine Suche nach Graustufen zwischen den Polen – „Irgendwo dazwischen“.

Der Künstler Ragnar Gischas näherte sich autodidaktisch an die künstlerische Fotografie mit dem Schwerpunkt Mensch und soziale Umwelt an. Seit 2014 ist er Mitglied im BBK Osnabrück.

Ausstellungsdauer: 4. September bis 10. Oktober 2020, KQ, Bierstraße 33, 49074 Osnabrück

[Gefördert durch die Stadt Osnabrück]

Bild: Ragnar Gischas