Jimmy Reiters erstes Livealbum

Christoph „Jimmy“ Reiter ist ein Osnabrücker Rhythm & Blues-Gitarrist und -Sänger, der seit rund 20 Jahren als Musiker auf den Bühnen Europas unterwegs ist – zu Beginn seiner Karriere zunächst zehn Jahre in der Band des US-amerikanischen Sängers Doug Jay und seit 2010 mit seiner eigenen Besetzung.

Seit Gründung der „Jimmy Reiter Band“ sind von ihm bislang drei Studioalben erschienen, die alle in der internationalen Fachpresse auf sehr positive Resonanz gestoßen und u.a. mit dem „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ (4. Quartal 2011) ausgezeichnet worden sind. Die Band ist weit über Deutschlands Grenzen hinweg bekannt. Im Jahr 2019 standen z.B. neun verschiedene europäische Länder auf dem Tourplan, in denen die Jimmy Reiter Band als Osnabrücker Kulturexport ihre Musik dargeboten hat.

Im Januar 2020 fand im Osnabrücker „Blue Note“ (im Cinema Arthouse) ein Konzert der Jimmy Reiter Band statt, das von Marcus Praed aus dem Bad Iburger Tonstudio „Mühle der Freundschaft“ mitgeschnitten wurde. Aus diesen und weiteren Aufnahmen der Band von einem Konzert in Wien wurden 14 Titel für ein Live-Album ausgewählt. Dieses ist erhältlich auf CD und bei den gängigen Streamingdiensten.

Jimmy Reiters erstes Live-Album stellt einen repräsentativen Querschnitt seiner drei bislang erschienenen Studioveröffentlichungen dar.

Veröffentlichung am 15. Januar 2021!

https://www.jimmyreiter.de

[Gefördert durch die Stadt Osnabrück]

Fotos

Jimmy Reiter und Band auf der Bühne
Foto: Jean Michel Gamen

Beim Abmischen der Aufnahmen im Tonstudio “Mühle der Freundschaft”: Studiobetreiber und Produzent Marcus Praed (links) und Jimmy Reiter
Foto: Nico Dreier