Lieblingsgedichte unterwegs #UrbanPoetryArt

Lieblingsgedichte unterwegs #UrbanPoetryArt

Ausgehend von der Annahme, dass lyrische Texte Dimensionen von Erlebtem aufgreifen können, die über alltägliche Kommunikationsformen hinausgehen, greift das Projekt in der besonderen Situation einer weltweiten Pandemie die Themen Isolation, Solidarität und Identität lyrisch auf. In einer Ausstellung im Osnabrücker Stadtgebiet werden Lyrik und Kunst in so genannten Artspots in den öffentlichen Raum integriert und interagieren mit dieser Umgebung und den Menschen, die sich dort aufhalten. Unter anderem sind die Kunstwerke und Gedichtkästen in Kleingärten, Waldstücken oder auch in der lokalen Gastronomie- und Clubszene zu sehen.

Der kultur- und generationsübergreifende Ansatz des Projektes findet zusätzlich in Form von Gedichts – Tandems statt. Gedichte können ohne großen Aufwand per Hand aufgeschrieben und per Brief verschickt werden. Auf diese Weise sollen Menschen, die nicht überwiegend digital kommunizieren, in den gemeinschaftlichen kulturellen Austausch gelangen.

Mitmachen: Du möchtest zu Deinem Lieblingsgedicht eine mobile Installation zu den oben genannten Themen schaffen oder schreibst selbst Gedichte und möchtest diese sichtbar machen, dann melde Dich gerne unter: lieblingsgedichte_unterwegs@gmx.de

Briefe schreiben: Du oder Deine Institution haben Lust auf ein Gedichts – Tandem, dann melde Dich unter: zwischenlyrikquatschundpoesie@gmx.de

Maria Martin Sanabria ist 1981 geboren und hat an der Ursulaschule Osnabrück das Abitur abgelegt. Einen Masterabschluss hat sie in Europastudien mit dem Schwerpunkt Sozialpsychologie erlangt. Sie organisierte in der Vergangenheit bereits mehrere Ausstellungen, sowie Kunst – Workshops und schreibt Kurzgeschichten und Gedichte.

Irene Sanabria Ferreira ist 1951 in Figeruela de Abajo in Spanien geboren. 1954 ist die Familie nach Uruguay ausgewandert, seit 1980 lebt sie in Osnabrück. Im Jahr 2004 fing sie an, künstlerisch tätig zu werden und ist seitdem Gasthörerin im Fachbereich Kunst. Sie hat über 20 Ausstellungen in Osnabrück und Düsseldorf mit eigenen Bildern und Skulpturen realisiert.

Einen Presseartikel zum Projekt gibt es unter: www.hasepost.de/ausstellung-des-kunstprojektes-lieblingsgedichte

Ausstellungseröffnung mit Lesung und Musik: Die Ausstellungseröffnung wird aufgrund der neuen Corona-Beschränkungen auf Mitte Dezember verlegt. Sobald wir konkrete Terminzusagen machen können, wird dieser bekannt gegeben.

Ort: Trattoria am Rathaus (zur Zeit leider geschlossen)

Vorstellung des Projektes am 25. November 2020 von 13.00 bis 14.00 Uhr im OSradio (1044,8)

[Gefördert durch die Stadt Osnabrück.]

Bildmaterial: Maria Martin Sanabria